FUSSBALL UNTERSTÜTZT
#ALLTAGSHELDEN UND #ALLTAGSHELDINNEN

DSC ARMINIA UND DAS KLINIKUM BIELEFELD

FUSSBALL UNTERSTÜTZT
#ALLTAGSHELDEN UND #ALLTAGSHELDINNEN

DSC ARMINIA UND DAS KLINIKUM BIELEFELD

FUSSBALL UNTERSTÜTZT
#ALLTAGSHELDEN UND #ALLTAGSHELDINNEN

DSC ARMINIA UND DAS KLINIKUM BIELEFELD

FUSSBALL UNTERSTÜTZT
#ALLTAGSHELDEN UND #ALLTAGSHELDINNEN

DSC ARMINIA UND DAS KLINIKUM BIELEFELD

Fußball unterstützt #alltagshelden und #alltagsheldinnen

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen und oft ergeben sich gerade in der Krise ganz neue Ideen, Lösungen und Wege.

Das Klinikum Bielefeld freut sich sehr über die Kooperation mit dem DSC Arminia Bielefeld unter dem Motto „Fußball unterstützt #alltagshelden“. Der ostwestfälische Traditionsverein unterstützt das Klinikum aktiv in der Bewältigung der Corona-Krise und bekundet damit seine Solidarität und Dankbarkeit gegenüber den Mitarbeiter*innen, die sich in diesen Zeiten in besonderem Maße für die Gesundheit der Menschen in unserer Stadt einsetzen.

Unsere Pflegekräfte, Ärztinnen und Ärzte geben täglich ihr Bestes, um jeden einzelnen Erkrankten optimal zu versorgen und sich selbst dabei bestmöglich zu schützen. Aber auch die Kolleginnen und Kollegen aus der Technik, im Labor, im Reinigungsdienst und viele weitere Berufsgruppen am Klinikum Bielefeld tun alles dafür, die Krise zu bewältigen und das Corona-Virus erfolgreich zu bekämpfen. Und das wird gesehen!

Ziel der Kooperation ist es, dieses außergewöhnliche Engagement wertzuschätzen – und das nicht nur mit warmen Worten, sondern mit konkreten Maßnahmen, die unmittelbar den #alltagshelden zu Gute kommen. Zu diesem Zweck führen der DSC Arminia und das Klinikum Bielefeld gemeinsam verschiedene Aktionen durch, an denen auch die Bielefelderinnen und Bielefelder aktiv mitwirken können.

Eine Kooperation für ein großes DANKE

Die Unterstützung des DSC Arminia Bielefeld ist ein tolles Zeichen der Solidarität und Anerkennung. Ich freue mich persönlich sehr darüber, dass wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern damit ein ganz besonderes Dankeschön zukommen lassen können. So wird die Wertschätzung ihres außerordentlichen Engagements in diesen schwierigen Zeiten auch spürbar.

 

Michael Ackermann, Geschäftsführer Klinikum Bielefeld gem.GmbH

#alltagshelden- und #alltagsheldinnen-Trikots: Sagen auch Sie Danke durch Ihr Gebot!

Bei dieser Aktion sind ALLE gefragt: ob Arminia-Fan, engagierter Bürger*in, zufriedener Patient*in oder Bielefelder Unternehmen -
jeder kann mitmachen und mitbieten.

Versteigert werden handsignierte Unikate des DSC Arminia Bielefeld aus einer der erfolgreichsten Spielzeiten der jüngeren Vereinsgeschichte. Mit 68 Punkten steht die Arminia zum Saisonende auf Platz 1 der 2. Fußballbundesliga. Im Jahr 2020 ist die Arminia sogar ungeschlagen! Die Zweitligameisterschaft und der damit verbundene direkte Aufstieg in die 1. Bundesliga sind perfekt.

Wer hier ein Trikot ersteigert, sichert sich jedoch nicht nur eine besondere Erinnerung an eine historische Saison, er tut auch aktiv etwas für unsere #alltagshelden. Denn der Erlös der Trikot-Versteigerungen kommt unmittelbar den Mitarbeiter*innen des Klinikums Bielefeld zu Gute.
Eine tolle Möglichkeit also für jeden, Danke zu sagen!

Kleiner Tipp: Am Ball bleiben lohnt sich. In den nächsten Wochen folgen noch weitere Trikotauktionen.

 

Seite teilen:


Signiertes Heimtrikot, alle Spieler ID#114

Mindestgebot:

40.00 €

Zur Auktion

 

Überraschungspaket: Signiertes Trikot ID#130

Mindestgebot:

40.00 €

Zur Auktion

 

Signiertes Auswärtstrikot, Jonathan Clauss ID#124

Mindestgebot:

20.00 €

Zur Auktion

 

Signiertes Auswärtstrikot, Marcel Hartel ID#127

Mindestgebot:

20.00 €

Zur Auktion

 

Signiertes Auswärtstrikot, Reinhold Yabo ID#152

Mindestgebot:

20.00 €

Zur Auktion

 

Signiertes Auswärtstrikot, Marcel Hartel ID#153

Mindestgebot:

20.00 €

Zur Auktion

 

Signiertes Auswärtstrikot Nils Seufert ID#155

Mindestgebot:

20.00 €

Zur Auktion

 

Signiertes Auswärtstrikot, Jonathan Clauss ID#156

Mindestgebot:

20.00 €

Zur Auktion

 

Signiertes Auswärtstrikot, Marcel Hartel ID#157

Mindestgebot:

20.00 €

Zur Auktion

 

Signiertes Auswärtstrikot, Manuel Prietl ID#141

Mindestgebot:

20.00 €

Zur Auktion

 

Signiertes Auswärtstrikot, Marcel Hartel ID#142

Aktuelles Gebot:

25.00 €

Zur Auktion

 

Signiertes Auswärtstrikot, Jonathan Clauss ID#143

Mindestgebot:

20.00 €

Zur Auktion

 

Signiertes Auswärtstrikot Jóan Símun Edmundsson ID#147

Mindestgebot:

20.00 €

Zur Auktion

 

GLÜCKWUNSCH ZUM AUFSTIEG AN ARMINIA BIELEFELD

Das Klinikum Bielefeld mit Geschäftsführer Michael Ackermann an der Spitze gratuliert dem Rekordaufsteiger DSC Arminia Bielefeld zum Aufstieg in die 1. Fußball Bundesliga und bedankt sich ganz herzlich für die tolle Unterstützung in den letzten Corona Wochen! Arminia Fans aus allen Unternehmensbereichen mit Trikots und Schals hatten sich vor dem Haupteingang des Klinikums Bielefeld Mitte zusammengefunden, um ein kräftiges „Nie mehr 2. Liga!“ anzustimmen. Da sage niemand mehr, die Ostwestfalen seien nicht fußballverrückt! #AlleAchtungArminia

 

 

 

Video: Arminia für #alltagshelden und #alltagsheldinnen

Für das Engagement während der aktuellen Corona-Situation möchte Arminia Bielefeld dem Klinikum Bielefeld DANKE sagen: Der Fußballverein hat uns eine Videobotschaft von Reinhold Yabo, Mittelfeldspieler mit der Rückennummer 10, zukommen lassen, in der er sich bei den Pflegekräften, den Ärzt*innen, den Rettungskräften, den Sanitäter*innen und allen, die gerade gegen das Corona-Virus kämpfen, für ihren außergewöhnlichen Einsatz bedankt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Stur, hartnäckig, kämpferisch - (auch) gegen Corona.
Danke Arminia!"

Patrick Wenzel, Gesundheits- und Krankenpfleger Onkologie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Das ist erstklassiger Support - wir für euch, ihr für uns -
Danke Arminia!"

Tanja Pauer, Teamleitung Gynäkologie, Gefäßchirurgie und Senologie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Sonst stehen wir hinter euch - jetzt steht ihr hinter uns.
Danke Arminia!"

Nadine Ostheider, Gesundheits- und Krankenpflegerin HNO

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Niemand erobert den Teutoburger Wald - auch nicht Corona.
Danke Arminia!"

Jens Robrecht, Case-Manager Onkologie